Zurück

Erinnerungen an ein neugieriges imaginäres Mädchen

Zwei kleine Mädchen stehen vor einem Haus. Das eine Kind ist im Schatten und dunkel, das andere steht in der Sonne und ist strahlend weiß von Kopf bis Fuß. Sie wirkt fast wie ein Geist. Als ob sie nicht wirklich lebendig ist. Aber beide Mädchen haben Schatten. Das weiße Mädchen hält einen Ball in der rechten Hand, es wirkt steif und schüchtern. Das andere Mädchen geht einen Schritt auf das weiße Mädchen zu, schaut es an und streckt die linke Hand nach seinem Gesicht aus, als wollte es dieses streicheln und trösten.

MARGARET,  71 Jahre

 

Ich sehe die Erinnerung eines Menschen, die Kontaktaufnahme von zwei Kindern.

CHRISTOPHER,  25 Jahre

 

Schattenbetrachtung zwei spielende Kinder. Kind spielt mit ausgedachter Person, ein imaginärer Freund.

SEWERIN,  30 Jahre

 

Ein Mädchen tröstet ein anderes Mädchen.

ARSU,  22 Jahre

 

Das Mädchen ist neugierig und tastet das andere Mädchen ab.

LUISE,  26 Jahre

 

 Zum Werk: Das Kinderzimmer von Hans-Peter Feldmann, 1990, Fotoserie

 

Weitere Beiträge:

Weiter empfehlen!