Zurück

Die Oberfläche

Ich bin nicht ich selbst
Mein Verhalten ist nicht mehr das gleiche
Es fühlt sich an, als ob man fällt
So unwohl, tot wie eine Leiche
Das Zimmer, das so unreal scheint
Und die Geheimnisse, die sich dahinter verbergen
Wozu sich verstecken?
Warum sich verbiegen?
Was ist das für eine Gesellschaft,
wo Äußerlichkeiten zählen und innere Werte keine Rolle spielen?

Ich bin nicht ich selbst
Ich kann's nicht mehr sein
Ständig unter Druck, perfekt zu erscheinen
Alles hinter Schubladen, Schränken und Türen verstecken
Anderen ein Vorbild sein, die Kleinen, die nichts davon ahnen,
wer wirklich hinter mir steckt

Ich bin nicht ich selbst
Ich werd's auch nicht sein
Ich werde mich nicht ändern
Und das ist mein Reim


Jasmin ( 15 Jahre ) September 2012

Die Gedichte wurden in einem Workshop mit dem Frankfurter Lyriker Marcus Roloff erstellt. Der Workshop fand anlässlich des Schülerlyrikwettbewerbs : Lyrix, des Deutschlandradios, statt. Die Thematik lautete: Unter der Oberfläche.

Zum Werk: Bedroom Ensemble, Replica I von Claes Oldenburg, 1969, Rauminstallation

Weiter empfehlen!